Zopf stricken nach Anleitung

Zopf stricken

Die Besonderheit der hier vorgestellten Zopfmuster ist der mit nur einer Ausnahme kraus gestrickte Hintergrund, der die Zöpfe vielleicht etwas weniger hervorhebt als glatt links gestrickte Maschen, dafür aber mehr Körper hat.

Zopf stricken aus zwei Maschengruppen

Beim klassischen Strickzopf tauschen zwei Maschengruppen miteinander Platz. Der Zopf kann nach rechts oder nach links gedreht sein. Unsere Maschengruppe besteht aus zwei Maschen. Es können aber auch drei oder vier Maschen pro Strang genommen werden. Es ist auch möglich, Maschengruppen mit unterschiedlicher Maschenzahl miteinander zu verzopfen. Das Prinzip ist immer das gleiche. Maschen oder Maschengruppen tauschen miteinander Platz, indem man sie mittels einer Hilfsnadel in veränderter Reihenfolge abstrickt.

In regelmäßigen Abständen wird beim nach rechts gedrehten Zopf die erste Maschengruppe auf eine Hilfsnadel (Zopfnadel) HINTER die Arbeit gelegt. Dann wird die zweite Maschengruppe rechts abgestrickt. Jetzt die Maschen der Hilfsnadel rechts abstricken.

Zopf stricken mit kraus gestricktem Hintergrund
Zopf stricken, nach rechts geneigt mit zwei Maschengruppen. Hintergrund kraus. Ein kleiner Fehler hat sich bei diesem Strickmuster eingeschlichen. Wer entdeckt ihn?🤔😉

Beim nach links gedrehten Zopf ist es genau umgekehrt. Die erste Maschengruppe wird auf die Hilfsnadel VOR die Arbeit gelegt. Rest wie oben.

nach links geneigtes Zopfmuster
Nach links geneigter Zopf aus zwei Maschengruppen. Der Hintergrund ist kraus gestrickt.
Zopf stricken - Strickanleitung
Zopf stricken in vier Bildern – als erstes werden die beiden Maschen des ersten Stranges auf eine Hilfsnadel vor oder hinter (je nachdem, ob nach rechts oder links verzopft wird) stillgelegt
Zopf stricken - Strickanleitung
Im zweiten Schritt werden die beiden Maschen des zweiten Maschenstranges rechts abgestrickt.
Zopf stricken - Strickanleitung
Drittens werden die beiden Maschen von der Hilfsnadel rechts abgestrickt und die Hilfsnadel wieder beiseite gelegt.
Zopf stricken - Strickanleitung
Fertig die in diesem Falle nach links geneigte Zopfdrehung. Die beiden Maschen zwischen den Zöpfen wurden von uns kraus gestrickt, das heisst Hin- und Rückreihe rechts.

Tipps und Tricks: Geübte StrickerInnen verzopfen ohne Hilfsnadel. Dazu wird mit der rechten Nadel vor oder hinter der Arbeit nur der 2. Maschengruppe unter den Maschenschenkeln eingestochen. Nun wird die linke Nadel aus allen Zopfmaschen herausgezogen. Die erste Maschengruppe liegt offen vor der rechten Nadel. Damit die Maschen nicht wegschlüpfen, mit dem rechten Daumen leicht an die rechte Nadel drücken. Die offenen Maschen von links nach rechts auf die linke Nadel nehmen. Dabei auf die richtige Maschenorientierung achten. Nun die Zopfmaschen der rechten Nadel zurück auf die linke Nadel heben. Jetzt liegen die Zopfmaschen in der neuen Reihenfolge auf der linkenNadel und können abgestrickt werden.

Zopf stricken aus drei Maschengruppen

Richtige Zöpfe (Dreistrangzopf) werden ähnlich wie Zöpfe aus dreigeteilten Schnüren oder Haaren geflochten. Unser Zopf besteht aus sechs Maschen, ein Strang aus zwei Maschen. Zwei Möglichkeiten gibt es zum Zopf stricken aus drei Maschengruppen:

Erste Möglichkeit: Jede 4. Reihe werden abwechselnd die äußeren beiden Maschen mit den mittleren beiden Maschen vertauscht und rechts abgestrickt. Dabei kommt die Hilfsnadel einmal vor und einmal hinter die Arbeit.

1.Reihe: 6 Maschen rechts

2.Reihe: 6 Maschen links

3.Reihe: 2 Maschen rechts auf eine Hilfsnadel VOR die Arbeit legen, 2 Maschen rechts, dann die Maschen von der Hilfsnadel rechts abstricken, 2 Maschen rechts.

4.Reihe: 6 Maschen links

5. und 6. Reihe: wie 1. und 2. Reihe

7. Reihe: 2 Maschen rechts, 2 Maschen auf eine Hilfsnadel HINTER die Arbeit legen, 2 Maschen rechts, dann die Maschen von der Hilfsnadel rechts abstricken. 

8.Reihe: 6 Maschen links

Diese 8 Reihen fortlaufend wiederholen.

Zopf stricken aus drei Maschensträngen
Zopf stricken aus drei Strängen, von außen nach innen.

Zweite Möglichkeit:

1.Reihe: 6 Maschen rechts

2.Reihe: 6 Maschen links

3.Reihe: 2 Maschen rechts auf eine Hilfsnadel HINTER die Arbeit legen, 2 Maschen rechts, dann die Maschen von der Hilfsnadel rechts abstricken, 2 Maschen rechts.

4.Reihe: 6 Maschen links

5. und 6. Reihe: wie 1. und 2. Reihe

7. Reihe: 2 Maschen rechts, 2 Maschen auf eine Hilfsnadel VOR die Arbeit legen, 2 Maschen rechts, dann die Maschen von der Hilfsnadel rechts abstricken.

8.Reihe: 6 Maschen links

Diese 8 Reihen fortlaufend wiederholen.

Zopfstrickmuster aus drei Maschensträngen
Dreiteiliges Zopfmuster stricken, von innen nach außen verzopft.

Hufeisenzopf (Doppeltes Zopfmuster)

Der Zopf ist 12 Maschen breit, 1 Maschenstrang besteht aus 3 Maschen, der Hintergrund kraus gestrickt.

1.Reihe (ohne Hintergrund): 12 Maschen rechts

2. Reihe: 12 Maschen links

3.und 4.Reihe: wie 1.und 2.Reihe

5.Reihe: 3 rechte Maschen auf eine Hilfsnadel HINTER die Arbeit legen, 3 Maschen rechts, dann die Maschen von der Hilfsnadel rechts abstricken. 3 rechte Maschen auf eine Hilfsnadel VOR die Arbeit legen, 3 Maschen rechts, dann die Maschen von der Hilfsnadel rechts abstricken.

6.Reihe: 12 Maschen links

7.und 8. Reihe: wie 1. und 2. Reihe

Diese 8 Reihen fortlaufend wiederholen.

Hufeisenzopf - doppeltes Zopfmuster
Dieses Zopfmuster sieht komplizierter aus als es ist. Nur eine Hilfsnadel wird benötigt. Ein rechts und ein links geneigter Zopf kleben aneinander. Der Hintergrund ist kraus gestrickt.

Zopf mit aufliegenden Mittelmaschen

Zum Arbeiten eines Zopfes aus drei Maschengruppen werden 2 Zopfnadeln benötigt. Unsere Zopfteilchen bestehen aus 6 Maschen, ein Zopfstrang aus 2 Maschen. Der Hintergrund wurde kraus gestrickt. Erklärung ohne Hintergrund:

1.,3. und5. Reihe rechts stricken

2., 4. und 6. Reihe links stricken

7. Reihe: die erste Maschengruppe (2 Maschen) auf eine Zopfnadel HINTER die Arbeit legen, die 2. Maschengruppe auf eine Zopfnadel VOR die Arbeit legen. Die 3. Maschengruppe von der linken Nadel stricken. Die mittlere Maschengruppe von der vorderen Zopfnadel stricken. Die rechte Maschengruppe von der hinteren Zopfnadel stricken.

8. Reihe links

Diese 8 Reihen laufend wiederholen oder – wie bei unserem Musterbeispiel nur bis zur 6. Reihe hochstricken. Dann kraus stricken für den Zwischenraum.

Zopfmuster mit aufliegendem Mittelteil
Dieses in Teilchen – je nach Lust und Laune – gestrickte Zopfmuster hat eine Schleifchen- Optik

Rippenzopf Strickmuster

Dieses Rippenzopf Strickmuster erfordert ein wenig Geschicklichkeit und Konzentration, da zum Teil verschränkt gestrickt wird. Beim verschränkt stricken wird die Masche um die eigene Achse verdreht abgestrickt. Entweder man legt die Masche verdreht auf die Nadel und strickt sie dann normal ab, oder man sticht zum Abstricken von vorne nach hinten unter dem hinteren Maschenschenkel ein und strickt ab.

Der Rippenzopf wurde von uns mit 7 Maschen Breite auf glatt verkehrtem (linke Maschen) Hintergrund gestrickt, das heißt die Hinreihen links, die Rückreihen rechts stricken. So kommt dieses zarte Zopfmuster am besten zur Geltung. Zopf stricken – Erklärung ohne Hintergrund.

1.Reihe: 1 Masche rechts verschränkt, 1 Masche links, 1 Masche rechts verschränkt, 1 Masche links, 1 Masche rechts verschränkt, 1 Masche links, 1 Masche rechts verschränkt.

2. Reihe: 1 Masche links verschränkt, 1 Masche rechts, 1 Masche links verschränkt, 1 Masche rechts, 1 Masche links verschränkt, 1 Masche rechts, 1 Masche links verschränkt.

3. – 6. Reihe: 1. und 2. Reihe noch 2 mal wiederholen.

7. Reihe: die ersten drei Maschen auf eine Hilfsnadel VOR die Arbeit legen, 1 Masche rechts verschränkt. 1 Masche links, 1 Masche rechts verschränkt, 1 Masche links.

8. Reihe wie 2. Reihe

9. bis 16. Reihe: 1. und 2. Reihe 4 mal wiederholen, 1. bis 16. Reihe fortlaufend wiederholen.

Rippenzopf stricken
Der Charme dieses Zopfes sind die einzeln verschränkten Maschen, die dem Rippenzopf die feste Optik verleihen. Der Hintergrund besteht aus glatt links gestrickten Maschen.

Kettenzopf stricken

Der Kettenzopf erinnert ein wenig an eine Fahrradkette. Und so geht‘s:

1.Reihe: 12 Maschen rechts

2.Reihe: 12 Maschen links

3. und 4. Reihe: wie 1. und 2. Reihe

5. Reihe: 3 rechte Maschen auf Hilfsnadel HINTER die Arbeit legen, 3 Maschen rechts, dann die Maschen von der Hilfsnadel rechts abstricken. Drei rechte Maschen auf die Hilfsnadel VOR die Arbeit legen, 3 Maschen rechts, dann die Maschen von der Hilfsnadel rechts abstricken.

6. Reihe: 12 Maschen links

7. – 12. Reihe: wie 1. – 6. Reihe

13. – 16. Reihe: 1. und 2. Reihe zweimal wiederholen

17. Reihe: 3 rechte Maschen auf die Hilfsnadel VOR die Arbeit legen, 3 Maschen rechts, dann die Maschen von der Hilfsnadel rechts abstricken. 3 rechte Maschen auf die Hilfsnadel HINTER die Arbeit legen, 3 Maschen rechts, dann die Maschen von der Hilfsnadel rechts abstricken.

18. – 24. Reihe: wie 13. – 18. Reihe

  1. – 24. Reihe fortlaufend wiederholen
Kettenzopf stricken
Dieser Kettenzopf ist 12 Maschen breit, der Hintergrund ist kraus (Vorder- und Rückseite rechts) gestrickt

Flechtborte stricken

Zopf stricken als Flechtborte: Ein Zopf ist 10 Maschen breit, der Hintergrund glatt links gestrickt.

1.Reihe: 10 Maschen rechts

2.Reihe: 10 Maschen links

3.Reihe: 2 Maschen rechts, *) 2 Maschen auf Hilfsnadel VOR die Arbeit legen, 2 Maschen rechts, dann die Maschen von der Hilfsnadel rechts abstricken. Ab *) einmal wiederholen.

4. Reihe: 10 Maschen links

5. Reihe: *) 2 Maschen auf Hilfsnadel HINTER die Arbeit legen, 2 Maschen rechts, dann die Maschen von der Hilfsnadel rechts abstricken. Ab *) einmal wiederholen.

6. Reihe: 10 Maschen links

3. – 6. Reihe fortlaufend wiederholen.

Flechtborte als Zopf stricken
Diese Flechtborte ergibt ein sehr kompaktes Maschenbild. Darauf achten, dass locker gestrickt wird. Eher eine halbe oder ganze Nadelstärke mehr verwenden. Der Hintergrund ist glatt links gestrickt.

WEITERLESEN: Kombination verschiedener Zopfmuster für einen Aran Pullover