Lochmuster stricken

Wellenmuster stricken

Zweifarbig sehen gestrickte Wellenmuster besonders attraktiv aus und vermitteln ultimatives Summerfeeling. Beim Wellenmuster gibt es verschiedene Strickrezepte, wir haben hier ein ganz einfaches Strickrezept gewählt und in 2 Farben gestrickt. Wellenmuster eignen sich besonders für Sommerpullover und Sommershirts im Kimonostil.

Wellenmuster Strickrezept

Bei unserem zweifarbigem Wellenmuster muss die Maschenzahl durch 11 teilbar sein, dazu kommen dann noch 2 Randmaschen.
Wir haben 35 Maschen angeschlagen und für das Bündchen 6 Reihen kraus rechts gestrickt, das sieht als Bündchenmuster beim Wellenmuster sehr gut und modisch aus. Man erhält so ein Bündchen, das locker abschließt und sich nicht zusammenzieht, geeignet für Sommerpullis oder sommerliche Shirts im Kimonostil.

Wellenmuster Anleitung
Vorderseite Wellenmuster 2-farbig. Bündchen ist kraus gestrickt:
jede Reihe wird rechts (glatt) gestrickt)



Kraus rechts stricken: Alle Reihen sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite werden rechts (rechte bzw. glatte Maschen) gestrickt.

Farbfolge: abwechselnd werden 4 Reihen beige hell, 4 Reihen lachs gestrickt.

WELLENMUSTER:

1. Reihe (Hinreihe): Rechte Maschen stricken

2. Reihe (Rückreihe): Linke (verkehrte) Maschen stricken

3. Reihe (Hinreihe): 1 Randmasche, *) 2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 2 Maschen von hinten rechts zusammenstricken (in die hinteren Maschenschenkel einstechen) *) ab *) bis zum Ende der Reihe wiederholen.

4. Reihe (Rückreihe): Rechte Maschen stricken

Wellenmuster Rückseite
Rückseite Strickprobe im Wellenmuster

Wolle für Wellenmuster

Die verwendete Wolle für unser 2-farbiges Wellenmuster: Merino 160 extrafine der Wollgarnspinnerei Ferner. Die Wolle wurde von uns mit Stricknadeln Nr. 4 verstrickt.