Muster stricken – Norwegermuster zweifarbig

Rosenmuster Farbige Einstrickmuster – Norwegermuster (auch Jacquardmuster oder Fair-Isle genannt) – werden in der Regel glatt rechts gestrickt, kompliziertere Muster wie unser Rosenmuster (Rose mit Dornen-Raute) werden nach einem Zählmuster gearbeitet. Jacquard Muster stricken erfordert zwar ein wenig Konzentration, macht aber auch Spass!

Lace Stricken – duftige Blattmotive

Das englische Wort „Lace“ bedeutet soviel wie „Spitze“. Damit ist ein luftig-leichtes gestricktes oder gehäkeltes Gewebe aus Garn gemeint, das in Hand- oder Maschinenarbeit entsteht. Lace Stricken ist eine besondere Musterstrickart, bei der durch Umschläge, Abheben und Zusammenstricken von Maschen ein transparentes Lochmuster entsteht.

Patentmuster zweifarbig

Das zweifarbige Vollpatentmuster eignet sich besonders gut für Schals oder angesagte Loops. Der coole Mix aus Schwarz und Weiss ist der geniale Eyecatcher im Winter 2013. Beim zweifarbigen Patentmuster wird nach jeder Reihe die Farbe gewechselt. Dazu benötigt man zwei Rundstricknadeln, damit man nach dem Stricken der Hinreihe alle Maschen der Reihe von der einen zur anderen Nadelspitze schieben kann.

Schal im Rippenmuster stricken

Grauer Schal, Rippenmuster
Die richtigen Accessoires können schon einmal über die ersten kalten Temperaturen hinweg helfen. Schal, Mütze oder ein Cape sind rasch gestrickt und gelten als unverzichtbare Basics für modische Winterträume! Selbst gestrickte Accessoires geben unserem Look den individuellen Touch.

Wolle – die passende Garnwahl

Mittlerweile gibt es derart viele Hersteller und Qualitäten von Wolle und Garnen, dass man leicht den Überblick verliert. Jedenfalls sollte auf Hautverträglichkeit geachtet werden, damit das liebevoll gestrickte Teil auch angenehm zu tragen ist. Auskunft über den Hersteller, die Materialzusammensetzung und Pflege des Strickgarns gibt die Banderole (das ist die Papierschleife auf jeder Wolle). 

Rechts gestrickter Schal

ein von rechts gestrickter Schal
Stricken ist eine wunderbare Beschäftigung immer dann, wenn das Leben einmal Pause macht. Achtung: Suchtpotenzial! Leider sieht Stricken einfacher aus als es ist und es ist ein wenig Geduld und Übung nötig bevor man in der Lage ist sich selbst, dem Freund oder der Freundin den modisch aktuellen Traumpullover zu stricken.

Handschuhe stricken

Selbst gestrickte Fingerhandschuhe sollten mit einem Garn oder einer Wolle gestrickt werden, das nicht zu dick ist. Fäustlinge können natürlich mit einer dicken, weichen Wolle gestrickt werden.  Besonders wärmend sind Handschuhe mit einem hohen Schurwolle- oder – noch besser – Kaschmiranteil.

Stricken mit Anleitung

Stricken für Anfänger und Fortgeschrittene - es gibt immer etwas zu lernen! Stricken und Häkeln sind so einfach wenn man die Techniken beherrscht und ein wirklich netter Zeitvertreib. Immer dann, wenn das Leben Pause macht...

Beiträge in Bildern

Strickanleitungen

Unternehmen