Wellenmuster stricken

Lochmuster stricken
Zweifarbig sehen gestrickte Wellenmuster besonders attraktiv aus und vermitteln ultimatives Summerfeeling. Beim Wellenmuster gibt es verschiedene Strickrezepte, wir haben hier ein ganz einfaches Strickrezept gewählt und in 2 Farben gestrickt. Wellenmuster eignen sich besonders für Sommerpullover und Sommershirts im Kimonostil.

Lochmuster Anleitung

Anleitung
Bei dieser Lochmuster Anleitung heißt es erstens aufgepasst und genau mitgezählt, zweitens muss unbedingt locker gestrickt werden, da in jeder 3. Reihe 4 Maschen links zusammengestrickt werden! unsere Lochmuster Anleitung wurde mit Stricknadeln Nr. 5,5 und einer relativ dünnen Wolle gestrickt.

Lochmuster stricken – Ajourmuster

Muster stricken
Lochmuster (Ajourmuster) sind für leichte Sommerpullover sehr beliebt. Das transparente Erscheinungsbild wird durch Abnahmen und Umschläge erreicht. Die Maschenzahl in den Reihen bleibt dabei erhalten, das heißt es werden gleich viele Umschläge (Zunahmen) wie Abnahmen gearbeitet.

Lace Stricken – duftige Blattmotive

Das englische Wort „Lace“ bedeutet soviel wie „Spitze“. Damit ist ein luftig-leichtes gestricktes oder gehäkeltes Gewebe aus Garn gemeint, das in Hand- oder Maschinenarbeit entsteht. Lace Stricken ist eine besondere Musterstrickart, bei der durch Umschläge, Abheben und Zusammenstricken von Maschen ein transparentes Lochmuster entsteht.

Netzmuster stricken

Lochmuster
Lace stricken: Netzmuster sind topaktuell und haben viele Namen: Lace stricken, Lochmuster, Leitermuster, Muschelmuster… Netz- oder Lochmuster bestehen eigentlich nur aus rechten und linken Maschen und Umschlägen, die ursprüngliche Maschenanzahl bleibt immer erhalten. Wichtig ist es, die Teilbarkeit der Maschenzahl beim Anschlag zu berücksichtigen.

Muster stricken – Norwegermuster zweifarbig

Rosenmuster Farbige Einstrickmuster – Norwegermuster (auch Jacquardmuster oder Fair-Isle genannt) – werden in der Regel glatt rechts gestrickt, kompliziertere Muster wie unser Rosenmuster (Rose mit Dornen-Raute) werden nach einem Zählmuster gearbeitet. Jacquard Muster stricken erfordert zwar ein wenig Konzentration, macht aber auch Spass!

Lochmuster stricken – Spitzenmuster

Lochmuster, die Spitzen-Akzente setzen. Spezielle Garne für den Glamour-Faktor. In Kombination ergibt das den Look 2014 für Festliches und Partys im kleinen und großen Stil. Sind für gestrickte Winterpullis oder Schals kuschelige Angorawolle, Mohair und Glitzerfäden gefragt, werden es im kommenden Sommer Baumwolle und Seide sein, die das wiederentdeckte Lochmuster zur Geltung bringen.

Stricken mit Anleitung

Stricken für Anfänger und Fortgeschrittene - es gibt immer etwas zu lernen! Stricken und Häkeln sind so einfach wenn man die Techniken beherrscht und ein wirklich netter Zeitvertreib. Immer dann, wenn das Leben Pause macht...

Beiträge in Bildern

Strickanleitungen

Unternehmen