Schal Strickanleitung
Schal stricken – falsches Patent

Schal stricken – falsches Patent

Lara Rosen . Veröffentlicht in Schal, Strickanleitungen 27397

Schal stricken kann recht langweilig sein oder aber auch eine kleine Herausforderung, je nach Zusammenstellung der Muster und der Qualität des Materials. Susanna Kufner von www.jagunik.at hat einen Herrenschal entworfen, der trotz des gewünschten Lochmusters nicht allzu weiblich aussieht. Dünn sollte das Material sein, weich und edel, passend für einen sportlich-eleganten Herrn.
Der Schal besteht aus 2 Musterarten: dem „falschen Patent“ in der Mitte und je einem Lochmusterstreifen an den Seiten. Zusätzlich wurde beim Schal stricken am Beginn und am Ende eine Umschlagreihe eingearbeitet – erst wenn der gestrickte Schal auseinandergezogen wird, sieht man die kleinen Löcher, die sich aus den Umschlägen ergeben – das lockert das strenge, geradlinige Mittelmuster optisch etwas auf.

Die Randmasche wird am Beginn einer Reihe rechts abgestrickt, die Nadel von hinten einstechen. Am Ende jeder Reihe die Randmasche mit dem Faden vor der Arbeit abheben. Durch diese Art, Randmaschen zu stricken, wird das Maschenbild der Randmaschen vollkommen regelmäßig und bildet auf beiden Seiten einen schönen Abschluss. Beim Schal stricken werden ja keine Teile aneinandergenäht, deshalb sollten die sichtbaren Ränder besonders schön sein.

Der gestrickte Herrenschal sieht übrigens von beiden Seiten gleich aus!

Schal stricken

Herrenschal mit falschem Patentmuster und Lochmuster an den Seiten. Die erste Reihe ist zur Abrundung eine Umschlagreihe!

Schal stricken

Schal stricken mit edlem Material: Alpaca/Seide/Kaschmir-Gemisch



Musterarten: Lochmuster, falsches Patent

Das Lochmuster besteht aus 5 Maschen, wovon eine die Randmasche ist, und wird folgendermaßen gestrickt:

1. Hinreihe: Randmasche, 1M re, 2M re zus, 1U, 1M re
Rückreihe: 4 M re, 1 Randmasche
2. Hinreihe: Randmasche, 1M re, 1U, 2M re zus, 1M re
Rückreihe: 4M re, 1 Randmasche

Mittelmuster „Falsches Patent“

Maschenanzahl teilbar durch 4 + 3M
!! Dieses Muster ist äußerst dehnbar; es ist also anzuraten, diesen Schal eher etwas schmäler als gewünscht zu stricken

Hinreihe:
3M re, 1M li * diesen Mustersatz wiederholen, enden mit 3M re
Rückreihe:
1M re, 1M li, * 3M re, 1M li * diesen Mustersatz wiederholen, enden mit 1M re

Zeichenerklärung:

RM: Randmasche
M: Masche
re zus: rechts zusammen
li: links
U: Umschlag
* *: den Mustersatz innerhalb dieser Zeichen wiederholen

Schal stricken

Schal stricken mit Lochmuster an den Seiten und mit Umschlagreihe am Anfang und am Ende, sichtbar erst beim Auseinanderziehen des Gestricks!

Schal stricken

Schal stricken – eleganter Herrenschal mit Lochmuster aus edlem Material

Schal stricken:

73 Maschen anschlagen = 5M / 63M / 5M
Umschlagreihe:
1. Reihe: 1 RM, * 2M re zus, 1U * 1 RM
2. Reihe: alle Maschen rechts abstricken

Nächste Reihe, Musterreihe. Hinreihe:
3M re, 1M li * diesen Mustersatz wiederholen, enden mit 3M re
Rückreihe:
1M re, 1M li, * 3M re, 1M li * diesen Mustersatz wiederholen, enden mit 1M re

In der
3. Musterreihe beginnt die Musteraufteilung in
1 RM, 4M Lochmuster, 63 M Mittelmuster, 4M Lochmuster, 1 RM
(1 RM, 1M re, 1U, 2M re zus, 1M re / * 3M re, 1M li * 1M re / 1M re, 2M re zus, 1U, 1M re, RM)

4. Musterreihe:
1 RM, 4M re / 1M re, 1M li * 3M re, 1M li * 1M re / 4M re, 1 RM

Die 3. und 4. Musterreihe fortlaufend wiederholen.

Bis zur gewünschten Länge stricken, die Umschlagreihe , die beim Schal stricken als 1. Reihe gestrickt wurde, nicht vergessen, dann die Maschen so abketten, wie sie erscheinen. Dadurch wird die Abkettreihe locker und zieht sich nicht zusammen.



! Die Umschläge des Lochmusters an den Seiten des Gestricks können übereinander oder versetzt gearbeitet werden; beim Versetzen wechset man die Reihenfolge des Umschlags mit dem Zusammenstricken der beiden Maschen ab.
Susanna Kufner strickt die Umschläge ab, indem sie die Nadel von hinten in die Masche einsticht, dadurch werde die Löcher größer und deutlicher, als wenn der Umschlag „normal“ rechts abgestrickt wird, da sich die Masche dann nicht verschränkt.

Schal stricken – MATERIAL

Verarbeitet beim Schal stricken wurde ein Alpaka/Seide/Kaschmirgemisch, 25gr/83m, und mit Nadeln Nr. 3 gearbeitet. Ein Knäuel ergibt zwischen 19 und 20 cm Länge, bei einer Breite von 20 cm, nicht gedehnt.

! Ob der fertig gestrickte Schal gewaschen wird oder nicht, bleibt der/dem HerstellerIn überlassen, das wird wohl auch nach dem Material entschieden werden, da jedes Material andere Eigenschaften besitzt.
Susanna Kufner von www.jagunik.at empfiehlt  jedenfalls – nicht nur beim Schal stricken , vorher das Probestück, das man zum Maßnehmen gestrickt hat, zu waschen, und dann zu sehen, wie sich das verwendete Material nach dem Trocknen verhält.


Stricken mit Anleitung

Stricken für Anfänger und Fortgeschrittene - es gibt immer etwas zu lernen! Stricken und Häkeln sind so einfach wenn man die Techniken beherrscht und ein wirklich netter Zeitvertreib. Immer dann, wenn das Leben Pause macht...

Beiträge in Bildern

Strickanleitungen

Unternehmen