Lochmuster

Netzmuster stricken

Lace stricken:

Netzmuster sind topaktuell und haben viele Namen: Lace stricken, Lochmuster, Leitermuster, Muschelmuster… Netz- oder Lochmuster bestehen eigentlich nur aus rechten und linken Maschen und Umschlägen, die ursprüngliche Maschenanzahl bleibt immer erhalten. Wichtig ist es, die Teilbarkeit der Maschenzahl beim Anschlag zu berücksichtigen.
Im Sommer bringen Netzmuster gebräunte Haut raffiniert zur Geltung und sind angenehm kühl, dabei sehr kleidsam. Für den Winter empfiehlt sich die Kombination mit glatt rechts Gestricktem. Lochmuster werden dann in einen Pullover beispielsweise nur als Streifen im Vorderteil oder in der Mitte des Ärmels eingearbeitet.


Lochmuster stricken
Netzmuster – Einfaches Lochmuster, rechte Seite
Netzmuster, Lochmuster
Netzmuster stricken – Gleichmäßiges Stricken ist wichtig!
Lochmuster Anleitung
Netzmuster, Lochmuster stricken mit Anleitung

Netzmuster Strickanleitung

Unser sehr einfaches Lochmuster wird mit Stricknadeln Nr. 4,0 gestrickt, die verwendete Wolle ist „Lace Lux“ von LANA GROSSA. Dieses Wollgemisch besteht zu 67% Viskose und 33% Schurwolle und ist auf der Haut besonders weich und angenehm zu tragen.

Das Bündchen ist im Perlmuster (1 Masche rechts, eine Masche links im Wechsel) gestrickt.
Die Maschenzahl muss durch 6 + 2 Randmaschen teilbar sein!
Die Randmaschen wurden bei unserem Beispiel in jeder Reihe rechts gestrickt, das ergibt einen festen Rand.
Unser Lochmuster besteht aus nur zwei Reihen, die abwechselnd gestrickt werden.

NETZMUSTER Reihe 1: 1 Randmasche, *)1 Masche links, 2 Maschen rechts, 1 Umschlag, 1 überzogene Abnahme, 1 Masche links *). Von *) zu *) bis zum Ende der Reihe wiederholen.
Beenden mit einer Randmasche.

Erklärung 1 überzogene Abnahme : 1 Masche rechts abheben, 1 Masche rechts stricken, die abgehobene Masche über die gestrickte Masche ziehen

NETZMUSTER Reihe 2: 1 Randmasche, *) 1 Masche rechts, 2 Maschen links, 1 Umschlag, 2 Maschen links zusammenstricken, 1 Masche rechts *). Von *) zu *) bis zum Ende der Reihe wiederholen. Beenden mit einer Randmasche.

Diese beiden Reihen werden laufend wiederholt.

Und so sieht unser Netzmuster auf der Rückseite aus:

Netzmuster Rückseite
Netzmuster Rückseite, links gestrickte Seite

Lace Stricken, Rückseite
Netzmuster Rückseite – linke Seite