Jacke stricken mit dicken Nadeln
Weste aus dicker Wolle Jacke stricken mit dicken Nadeln

Jacke stricken mit dicken Nadeln

Lara Rosen . Veröffentlicht in Pullover, Strickanleitungen 2398

Jacke stricken für Ungeduldige: Wolle, die normalerweise mit Stricknadeln Nr. 5-6 verstrickt wird, haben wir 6-fädig mit Stricknadeln Nr. 20 verstrickt!! Einerseits „wächst“ das Gestrick super schnell, andererseits müssen öfters Pausen eingelegt werden, weil sich die Finger ob der „Schwerstarbeit“ sonst verkrampfen.



Jacke stricken – Strickjacke in Größe 38

Das wird benötigt:

ca. 1.200 g Wolle Merino 80 extrafein
1 Paar Stricknadeln Nr. 20 (das sind 2 cm dicke Stricknadeln!)
Das Material wird 6-fädig verstrickt – das heißt,  wir stricken mit 6 Wollknäuel gleichzeitig!

Gerade bei so dick verstrickter Wolle ist es wichtig, eine Strickprobe in Form eines kleinen ca. 10×10 cm großen Strickfleckerls vorab zu fertigen und das Körpermaß zu nehmen. Je nach Wolle und vor allem der eigenen Strickfestigkeit muss die Strickanleitung eventuell abgeändert werden in Bezug auf die Längenmaße und den Zu- und Abnahmen.

Maße Damenweste Größe 38

Jacke stricken im Raglan Schnitt, Strickweste.
Maße für grob gestrickte Damenweste, Größe 38

Jacke stricken – Rückenteil:

Maschenanschlag 36 Maschen mit Stricknadeln Nr. 20 mit 6-fachem Wollfaden.
5 Reihen im Bündchenmuster stricken: 1 Masche rechts, 1 Masche links (verkehrt) im Wechsel.
Das anschließende Grundmuster zum Jacke stricken ist einfach, es besteht ausschließlich aus glatten Maschen auf der rechten Seite und verkehrten Maschen auf der linken Seite. Am Anfang und am Ende jeder Reihe kommt eine Randmasche.
Wir stricken nach dem Bündchen 32 Reihen ohne Zunahmen glatt rechts hoch!

Weste stricken dicke Nadeln

Rückenteil – Weste stricken im Raglan Schnitt

Danach beginnen wir mit den Abnahmen für den Raglan Schnitt. 30 Reihen sind es bis Mitte Halsausschnitt, 11 mal wird gleichmäßig verteilt jeweils rechts und links eine Masche abgenommen. Und zwar in der Art, dass vom Rand aus gesehen immer die 3. und 4. Masche einmal rechts geneigt und einmal links geneigt zusammengestrickt wird. Siehe Bild oben.

Es verbleiben oben beim hinteren Halsausschnitt 10 Maschen inklusive Randmaschen, die gerade abgekettet werden.


Jacke stricken – Vorderteile

Die beiden Vorderteile werden gegengleich gestrickt. Maschenanschlag: 19 Maschen, 5 Reihen Bündchenmuster. Dann stricken wir wie beim Rückenteil 32 Reihen ohne Zunahmen glatt rechts hoch. Für die Raglanschrägung werden beim Vorderteil nur 9 Maschen gleichmäßig verteilt abgenommen. Für die Rundung beim Halsausschnitt wird bereits nach 20 Reihen ab Armausschnitt (Raglan Beginn) mit gleichmäßig verteilten 6 Abnahmen bis zur Gesamthöhe begonnen. Die restlichen 4 Maschen abketten. Siehe Bild unten.

Weste stricken dicke Nadeln

Weste stricken: Abnahmen Raglan Schnitt,
Halsauschnitt vorne und Raglanschräge für Arm.

Die Blenden für die beiden Vorderteile werden jetzt angestrickt. Maschenaufnahme aus den Querfäden gleich nach den Randmaschen: 45 Maschen im Bündchenmuster stricken. (5 Reihen)

In die rechte Blende kommen gleichmäßig verteilt 4 Knopflöcher (das 5. Knopfloch ist in der später zu strickenden Halsblende). Siehe nächstes Bild unten.

Knopfloch arbeiten: in der Hinreihe in der 3. Reihe der Blende 1 Masche für das Knopfloch abketten, in der folgenden Rückreihe an derselben Stelle 1 Masche neu aufschlingen.

Diese Knopflöcher sind für flache Knöpfe von 2,5 cm Durchmesser geeignet.

Knopflöcher stricken

Jacke stricken – eingestrickte Knopflöcher

Ärmel für die Raglan Strickweste

Maschenanschlag pro Ärmel 16 Maschen, 5 Reihen Bündchenmuster. Im Grundmuster hochstricken, dabei in der 1. Reihe nach dem Bündchen verteilt 2 Maschen zunehmen. Das sind jetzt 18 Maschen.
In der 10./11. und in der 18./19. Reihe werden jeweils am Anfang der zu strickenden Reihe rechts und links eine Masche zugenommen. Insgesamt also 4 Maschen. Wir sind jetzt bei 22 Maschen Ärmelweite. Siehe Bild unten.
Für die Raglan-Schräge werden nach 32 Reihen Grundmuster verteilt rechts und links jeweils 8 Maschen abgenommen. Oben am Spitz in der Mitte werden am Ende einmalig 1 x 2 Maschen zusammengestrickt. Das sind also insgesamt 17 Maschen, die abgenommen werden. Es verbleiben 5 Maschen, die gerade abgekettet werden.

Zunahmen Ärmel, Weste stricken, dicke Nadeln

Jacke stricken – Maschen Zunahmen Ärmel

Zum Zusammennähen wird natürlich der Faden nur einfach genommen. Hier eignet sich gut der Matratzenstich. Das ist ein Nähstich, mit dem sich die Strickstücke in einer kaum sichtbaren, elastischen und relativ flachen Naht verbinden lassen.  Beim Matratzenstich wird immer von der rechten Seite zusammengenäht, um eine saubere Naht zu gewährleisten. Verbunden werden die Fäden gleich hinter den Randmaschen.

Jacke stricken mit dicken Nadeln

Matratzenstich – Nähte schließen bei dicker Wolle

Maschenaufnahme nach dem Zusammennähen der Einzelteile und dem Annähen der Blende für den Halsausschnitt: 43 Maschen Bündchenmuster, dabei wird auf der rechten Seite ein Knopfloch eingebaut!


Jacke stricken mit dicken Nadeln

Knöpfe annähen, fertig! Jacke stricken mit dicken Nadeln mit 6-fachem Faden und 20er Stricknadeln

Zum Jacke stricken mit dicken Stricknadeln kann natürlich auch sommerliche Baumwolle verstrickt werden, die vor allem in Pastellfarben sehr hübsch aussieht. Viel Spass beim Jacke stricken, kostenlose Strickanleitung!

Stricken mit Anleitung

Stricken für Anfänger und Fortgeschrittene - es gibt immer etwas zu lernen! Stricken und Häkeln sind so einfach wenn man die Techniken beherrscht und ein wirklich netter Zeitvertreib. Immer dann, wenn das Leben Pause macht...

Beiträge in Bildern

Strickanleitungen

Unternehmen