Mützen stricken
Mützen stricken im Rauten-Zopfmuster

Mützen stricken im Rauten-Zopfmuster

Martina Strickt . Veröffentlicht in Mütze 51301

Lässige Kappen – Beanies oder Skullies werden sie auch genannt. Modern ist Mützen stricken mit lockerem Sitz. Beanies werden über die Ohren und tief in die Stirn gezogen getragen. Außerdem gibt es einen isolierenden Luftraum über dem Hinterkopf. Unsere Beanie wurde mit Innenmütze in einem Stück gestrickt und hält daher besonders warm.

Mützen doppelt stricken

Mützen stricken – doppelt gestrickte Beanie mit Rautenmuster und Zopfmuster

Mützen stricken – Strickanleitung für Beanie

Das wird benötigt:

1.200g (3 Knäuel à 400g) Merino 160 extrafein. Mit dem Rest kann noch ein kleiner Pommel gefertigt werden, wenn man möchte.
Nadelspiel (5 kurze Stricknadeln) Nr. 5 und zusätzlich eine kurze Hilfsstricknadel Nr. 4, 4,5 oder 5 – was man eben zur Hand hat.



Die Mütze wird doppelt gestrickt. Wir beginnen mit der inneren Mütze: 20 Maschen anschlagen und gleichmäßig auf 4 Stricknadeln verteilen. Nun wird glatt rechts in Runden gestrickt. In der 2. Runde wird jede Masche verdoppelt: dafür aus jeder Masche 1 Masche rechts und eine Masche rechts verschränkt herausstricken = 40 Maschen. In der 4. Runde jede 2. Masche verdoppeln = 60 Maschen. In der 6. Runde jede 3. Masche verdoppeln = 80 Maschen. In der 8. Runde 2x jede 3. Masche und 1x die 2. Masche verdoppeln = 110 Maschen. Nun wird gerade und ohne Zunahmen weitergestrickt.
Nach 69 Runden ab Anschlag wird jede 5. Masche verdoppelt = 132 Maschen. Dann im Rauten-Zopfmuster weiterarbeiten. Dabei wird abwechselnd 2x das Zopfmuster und 2x das Rautenmuster gestrickt. Als optische Abgrenzung wird zwischen den Mustern ein Minizopf bestehen aus 2 glatten Maschen gestrickt, mit einem Abstand von jeweils 2 verkehrten Maschen zum jeweiligen Muster.

Mützen stricken im Rauten-Zopfmuster – Anleitung

Die erste Runde des Musters (2x der gleiche Mustersatz) strickt sich wie folgt:

*) 2 Maschen verkehrt, 4 Maschen glatt (für den Zopf) *) noch 3x wiederholen.
2 Maschen verkehrt, 2 Maschen glatt (für den Minizopf), 2 Maschen verkehrt.
1 Masche glatt, *) 6 Maschen verkehrt, 2 Maschen glatt *) noch 2x wiederholen, 6 Maschen verkehrt, 1 Masche glatt.
2 Maschen verkehrt, 2 Maschen glatt (für den Minizopf), 2 Maschen verkehrt.

*) 2 Maschen verkehrt, 4 Maschen glatt (für den Zopf) *) noch 3x wiederholen.
2 Maschen verkehrt, 2 Maschen glatt (für den Minizopf), 2 Maschen verkehrt.
1 Masche glatt, *) 6 Maschen verkehrt, 2 Maschen glatt *) noch 2x wiederholen, 6 Maschen verkehrt, 1 Masche glatt.
2 Maschen verkehrt, 2 Maschen glatt (für den Minizopf), 2 Maschen verkehrt.

Mützen stricken - Rautenmuster

Mützen stricken – Rautenmuster

Rautenmuster:

Wir beginnen in der 2. Runde mit einer Linksneigung der glatten Masche. Dafür wird die glatte Masche vor der Arbeit auf eine kurze Hilfsnadel gelegt, die folgende Masche links gestrickt, dann die rechte Masche der Hilfsnadel stricken. 3 Maschen verkehrt stricken, dann für die Rechtsneigung der glatten Masche die nächste verkehrte Masche auf eine Hilfsnadel hinter die Arbeit legen und die glatte Masche stricken. Dann die verkehrte Masche der Hilfsnadel verkehrt stricken. Die nächste Masche ist wieder eine glatte Masche, die nach links geneigt wird. 4 verkehrte Maschen usw. So wird in jeder Runde die Schräge der Raute gebildet bis sich die beiden glatten Maschen überkreuzen und eine neue Raute entsteht.

Mützen stricken - Zopfmuster

Mützen stricken – Zopfmuster

Zopfmuster

In der 4. Runde ab Musterbeginn wird mit dem Verzopfen begonnen. Es werden immer die ersten zwei der vier glatten Maschen vor die Arbeit auf die Hilfsnadel genommen und die zwei übriggebliebenen Maschen rechts gestrickt. Dann die beiden Maschen der Hilfsnadel rechts stricken. In jeder 5. Reihe wiederholen.

Mützen stricken mit Zopfmuster

Mützen stricken – Minizopf bestehen aus 2 rechten Maschen. In jeder 2. Reihe wird verzopft.

Minizopf zwischen dem Rautenmuster und dem Zopfmuster

Der Minizopf wird als optische Abgrenzung 4x zwischen den Mustersätzen gestrickt. Davor und danach werden immer jeweils 2 Maschen links gestrickt. Der Minizopf besteht aus 2 rechten Maschen, die in jeder 2. Reihe verzopft werden. Die 4 Minizöpfe werden abwechselnd nach links und nach rechts verzopft.

Mützen stricken mit Rautenmuster und Zopfmuster. Doppelt gestrickt!

Mützen stricken mit Innenmütze – hält besonders warm!

Mützen stricken – Abnehmen

In der 73. Runde ab Musterbeginn werden geschickt verteilt 36 Maschen abgenommen = 96 Maschen. In der 75. Runde werden 24 Maschen abgenommen = 72 Maschen. In der 77. Runde werden nochmals 24 Maschen abgenommen = 48 Maschen. In der 79. Runde werden je 2 Maschen rechts zusammengestrickt = 24 Maschen. Der Arbeitsfaden wird nun in ca. 30 cm Länge abgeschnitten und durch diese letzten 24 Maschen gefädelt und festgezogen. Alle Fäden des Wollwechsels werden nun auf der Innenseite verknüpft und in 5 cm Abstand abgeschnitten. Jetzt erst durch den Anschlagrand einen Faden einziehen, fest zusammenziehen und vernähen. In der 73. Runde ab Musterbeginn werden geschickt verteilt 36 Maschen abgenommen = 96 Maschen. In der 75. Runde werden 24 Maschen abgenommen = 72 Maschen. In der 77. Runde werden nochmals 24 Maschen abgenommen = 48 Maschen. In der 79. Runde werden je 2 Maschen rechts zusammengestrickt = 24 Maschen. Der Arbeitsfaden wird nun in ca. 30 cm Länge abgeschnitten und durch diese letzten 24 Maschen gefädelt und festgezogen. Alle Fäden des Wollwechsels werden nun auf der Innenseite verknüpft und in 5 cm Abstand abgeschnitten. Jetzt erst durch den Anschlagrand einen Faden einziehen, fest zusammenziehen und vernähen.

Nun wird die glatt gestrickte Innenmütze einfach in die Mustermütze geschoben, womit die Mütze gedoppelt ist – Mützen stricken mit Innenmütze!

Mützen stricken mit Innenmütze

Mütze stricken mit glatt gestrickter Innenmütze

Das wird benötigt:
1.200g (3 Knäuel à 400g) Merino 160 extrafein. Mit dem Rest kann noch ein kleiner Pommel gefertigt werden, wenn man möchte.


Stricken mit Anleitung

Stricken für Anfänger und Fortgeschrittene - es gibt immer etwas zu lernen! Stricken und Häkeln sind so einfach wenn man die Techniken beherrscht und ein wirklich netter Zeitvertreib. Immer dann, wenn das Leben Pause macht...

Beiträge in Bildern

Strickanleitungen

Unternehmen