Fingerlose Handschuhe stricken - Fingerlinge
Fingerlose Handschuhe mit Zopfmuster Fingerlose Handschuhe

Fingerlose Handschuhe

Lara Rosen . Veröffentlicht in Handschuhe, Strickanleitungen 10104

Wer schnell an den Händen friert, aber Dinge im Freien tun möchte, die den Tastsinn beanspruchen wie zum Beispiel das Bedienen von Handytastatur oder Fotokamera, der sollte sich ein paar fingerlose Handschuhe stricken. Dieses Accessoire sorgt für wärmenden Chic!

Fingerlose Handschuhe Strickanleitung

Unsere Strickanleitung für fingerlose Handschuhe bezieht sich auf eine Handschuhgröße von 6,5. Die verwendete Wolle sind 100 g Merinowolle 160 extrafein von Ferner, verstrickt mit Stricknadeln Nr. 3, Maschenanschlag mit 3,5. Bitte fest stricken!

Mit  Ausnahme der Lage des Daumenkeils und des Grundmusters, welche seitenverkehrt gearbeitet werden, werden der rechte und linke Handschuh gleich gearbeitet.

Maschenanschlag fingerlose Handschuhe: 48 Maschen mit Rundnadel Nr. 3,5, dann auf 4 Nadeln Nr. 3 verteilen und mit der 1. Reihe zur Runde schließen.

Die 1. und 2. Reihe wird links gestrickt, die 3. und 4. Reihe rechts, die 5. und 6. Reihe links, die 7. und 8. Reihe rechts, die 9. und 10. Reihe links.



Fingerlose Handschuhe stricken - Fingerlinge

Fingerlose Handschuhe Maschenanschlag – die Maschen werden auf 4 Stricknadeln verteilt!

Nun wird mit dem Grundmuster begonnen:

1. Reihe: *) 2 Maschen rechts, 2 Maschen links*)  noch 6 mal wiederholen. Der Rest wird links gestrickt.

2. Reihe: 2 Maschen rechts, *) 2 Maschen links, 2 Maschen auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit, eine Masche links, die Maschen der Hilfsnadel abstricken. Eine Masche links, 2 rechte Maschen verzopfen, eine Masche links, die nächste Masche auf Hilfsnadel hinter die Arbeit, 2 Maschen rechts, die Masche der Hilfsnadel abstricken.  Ab *) noch einmal wiederholen. Der Rest wird links gestrickt.

3. Reihe: 2 Maschen rechts, *) 3 Maschen links, 2 Maschen auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit, eine Masche links, die Maschen der Hilfsnadel abstricken. 2 rechte Maschen verzopfen,  die nächste Masche auf Hilfsnadel hinter die Arbeit, 2 Maschen rechts, die Masche der Hilfsnadel abstricken.  Ab *) noch einmal wiederholen. Der Rest wird links gestrickt.

4. Reihe: 2 Maschen rechts, *) 4 Maschen links, 2 Maschen auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit, eine Masche links, die Maschen der Hilfsnadel abstricken.  Die nächste Masche auf Hilfsnadel hinter die Arbeit, 2 Maschen rechts, die Masche der Hilfsnadel abstricken.  Ab *) noch einmal wiederholen. Der Rest wird links gestrickt.

5. Reihe: 2 Maschen rechts, *) 5 Maschen links, 2 Maschen auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit, 2 Maschen rechts stricken, 2 rechte Maschen der Hilfsnadel abstricken.  Ab *) noch einmal wiederholen. Der Rest wird links gestrickt.

6. Reihe: 2 Maschen rechts, *) 4 Maschen links, 1 Masche auf Hilfsnadel hinter die Arbeit, 2 Maschen rechts, Masche der Hilfsnadel rechts abstricken. 2 rechte Maschen auf Hilfsnadel vor die Arbeit, nächste Masche rechts stricken, Maschen der Hilfsnadel abstricken. Ab *) noch einmal wiederholen. Der Rest wird links gestrickt.

Die restlichen Reihen für fingerlose Handschuhe werden in logischer Abfolge (siehe Bild Zopfmuster) fortgesetzt. Der Mittelteil des Zopfes besteht aus 6 gerade hochgestricktem Musterverlauf ohne Rechts- oder Linksneigung.

Fingerlose Handschuhe stricken - Fingerlinge

Fingerlose Handschuhe mit Zopfmuster

In der 3. Runde Grundmuster mit dem Daumenkeil für fingerlose Handschuhe beginnen.  Der Daumen wird mit linken Maschen gestrickt, den Abschluss bilden 2 Runden glatt, 2 Runden verkehrt. Für den rechten Handschuh beidseitig nach der 9. Masche der 4.  Nadel je 1 Masche aus dem Querfaden rechts verschränkt zunehmen. Dann 3x in jeder 3. Runde und 3x in jeder 2. Runde vor der zuvor zugenommenen Masche und nach der zuvor   zugenommenen Masche je 1 Masche aus dem Querfaden rechts verschränkt zunehmen (=15  Maschen). Noch 2 Runden stricken, dann die Maschen des Daumenkeils mithilfe einer Rundstricknadel oder Sicherheitsnadel stilllegen. Beim linken  Handschuh beginnt der Daumenzwickel entgegengesetzt.  Zwischen Hand und Daumen für den Daumensteg 1 Masche zusätzlich  anschlagen. Es befinden sich nun wieder die ursprünglichen 40 Maschen auf den Nadeln.

Nun werden diese 40 Maschen weiter bis zur gewünschten Höhe für fingerlose Handschuhe im Grundmuster hochgestrickt. Den Abschluss bilden 2 Runden verkehrte Maschen, 2 Runden glatte Maschen und 2 Runden verkehrte Maschen. In der letzten Runde verkehrte Maschen werden die Maschen gleichzeitig abgekettet.

Für den Daumen die 15 stillgelegten Maschen des Daumenkeils wieder auf die Nadeln nehmen und zusätzlich je 1 Masche links verschränkt aus dem Querfaden vor dem Daumensteg, aus der Stegmasche und aus dem Querfaden nach dem Steg auffassen. Die Maschen auf 3 Nadeln verteilen. In der folgenden 2. Runde die beiden Maschen vor dem Steg links zusammen stricken, die beiden Maschen nach dem Steg links zusammen stricken. Dann in der folgenden 2. Runde die Stegmasche mit der vorherigen Masche links zusammen stricken. Die verbliebenen 15 Maschen gerade hoch stricken bis zur gewünschten Höhe, dann mit 2 Runden rechten Maschen und 2 Runden linken Maschen abketten.

Alle Wollfäden sorgfältig und möglichst unsichtbar vernähen, und fertig sind die Fingerlinge!



Stricken mit Anleitung

Stricken für Anfänger und Fortgeschrittene - es gibt immer etwas zu lernen! Stricken und Häkeln sind so einfach wenn man die Techniken beherrscht und ein wirklich netter Zeitvertreib. Immer dann, wenn das Leben Pause macht...

Beiträge in Bildern

Strickanleitungen

Unternehmen